Die Grünen im östlichen Oberland sind seit 2016 mit Martin Boss im Grossen Rat vertreten.

Bei den Grossratswahlen 2018 geht es darum, den Sitz von Martin Boss zu sichern und einen weiteren Sitz fürs Oberland zu gewinnen.

MARTIN BOSS bisher

1958, Grossrat, Gemeindepräsident, Saxeten

„Ausgewogenheit zwischen Stadt und Land, Klimaziele erfüllen, nachhaltigen Tourismus/Wirtschaft fördern, soziale Gleichberechtigung für alle.“

ADRIAN AULBACH jungegrüne

1991, Softwareentwickler, Co-Präsident Grüne Interlaken-Oberhasli, Interlaken

„Grün – Aber sicher! Für eine sichere Energieversorgung, sicheren Verkehr und sichere Arbeitsplätze.“

MANUELA BHEND-PERRETEN

1982, Sozialpädagogin, Familienfrau, Sozialkommission, Präsidentin Integrationsausschuss, Spiez

«Für einen familienfreundlichen, sozialen und grünen Kanton Bern.»

DANIEL BRÜGGER

1958, El. Ing. HTL, Informatiker, Mitglied GGR und GPK Gemeinde Spiez, Verwaltung SpiezSolar , Spiez

“Auf Missstände hinzuweisen verlangt nach dem eigenen Bemühen, es besser zu machen!”

ANDREAS JAUN

1970, Biologe (InfoNatura), GGR Spiez, VR Spiez Marketing AG, Verwaltung SpiezSolar, Präsident Spiezer Agenda 21, OK Kulturnacht Spiez, Spiez

«Vielfalt in Natur, Kultur, Bildung und Wirtschaft!»

BEAR KOHLER

1974, Journalist, Präsident Grüne Oberland, Meiringen.

«Berge bröckeln und Gletscher schmelzen: Unser Klima braucht dringend einen besseren Schutz.»

TANJA MÜLLER jungegrüne

1997, Vertreterin Jugendrat Spiez, Landschaftsgärtnerin und angehende Sozialpädagogin, Spiez

«Mit Herz und Verstand für den Umweltschutz und einen nachhaltigen Kanton Bern.»

BENJAMIN RITTER

1984, Bauleiter Hochbau HF, Baubiologe i.A, Spiez

«Familienleben, Langsamverkehr, kurze Arbeitswege, gegen die Zentralisierung. Die Wirtschaft muss wieder zurück zu den Angestellten.»

FELIX XAVER RITTINER

1956, Hochbauzeichner, Baubiologe, Planungs, Umwelt-+ Baukommission, Spiez

“Frei sein bedeutet, auf eine Weise zu leben, die die Freiheit anderer respektiert und vergrössert (Mandela)”

ADRIAN RUFENER

1979, Dozent BFH, Ernährungsberater SVDE, Wimmis

«Für ein vielfältiges und lebenswertes Berner Oberland und die Stärkung regionaler Entwicklung.»

CHRISTINE SIEBER-FEITKNECHT

1973, Pfarrerin, Vizepräsidentin Verein kibeo (Kirche am Radio BeO), Matten

«Der Mensch soll im Zentrum unserer Politik stehen. Und: let’s twike: Mobilität
umweltgerecht umsetzen.»

RAFFAEL TIELMANN

1996, Student Philosophie Politik Wirtschaft, Aeschi b. Spiez

“Dinge die uns alle betreffen, dürfen nicht dem Einzelnen überlassen werden.”

ANNA-KATHARINA ZEILSTRA jungegrüne

1993, Sozialpädagogin HF, Präsidentin Grüne Spiez, Mitglied GGR Spiez, Mitglied Sozialkommission, Spiez

«Ich setze mich für Minderheiten und eine offene Gesellschaft ein.»