News

Wir sprachen mit der preisgekrönten Filmemacherin und engagierten Tierschützerin Rebecca Cappelli,

über den weitreichenden Kulturwandel, den sie mit ihrem neuesten Dokumentarfilm herbeizuführen hofft. Erschlagen. Jedes Jahr werden Milliarden von Tieren getötet, damit ihr Fell, ihre Wolle und ihre Haut an die Modeindustrie weitergegeben werden können. Tierische Produkte, die als Taschen, Mäntel, Schuhe und andere Accessoires die Regale von Luxusateliers und Designerläden auf der ganzen Welt füllen, […] » Weiterlesen

23‘357 gültige Unterschriften gegen Megastrassen-Projekte eingereicht

Eine breite Allianz von Parteien und Umweltorganisationen hat am 7. November 23‘357 gültig beglaubigte Unterschriften gegen die Megastrassen-Projekte im Oberaargau und Emmental eingereicht. Damit wird die Berner Stimmbevölkerung voraussichtlich am 12. März 2023 über die extrem teuren, klimaschädlichen und Mehrverkehr generierenden Ausbau-Projekte abstimmen können. Nicht nur gefährdet sie die Biodiversität und zerstört wertvolles Kulturland, die […] » Weiterlesen

Stromproduktion: «Hauptsache, die Kühe machen Mist»

Am Anfang noch für seine Idee belächelt, macht ein Berner Bauer erfolgreich aus Ställen kleine Kraftwerke. Den Kot und Urin von Kühen in Energie umwandeln – als Niklaus Hari vor dreissig Jahren anfing, an dieser Idee herumzutüfteln, sorgte das in seinem Umfeld für Kopfschütteln. Denn Hari wollte eine kleine Biogasanlage nur für seine zwanzig Kühe […] » Weiterlesen

AD WOW 2022: Tecla – Mario Cucinella baut einen Kokon aus Lehm

Zu den 20 herausragenden Works of Wonder, die AD in diesem Jahr besonders ehrt, zählt das Tecla – ein Haus aus dem 3D-Drucker, für das der italienische Architekt nur einen Roboter und etwas Lehm brauchte. Von Andrew Sessa | 30. November 2021 AD WOW 2022: Mario Cucinella konstruiert das Tecla, ein 3D-gedrucktes Haus aus Lehm.  […] » Weiterlesen

APV Obstbau – Agri-Photovoltaik als Resilienzkonzept zur Anpassung an den Klimawandel im Obstbau

Der Landwirtschaftssektor steht vor neuen Herausforderungen. Im Zuge des Klimawandels müssen Strategien entwickelt werden, um negative Auswirkungen auf Ernten zu vermeiden. Der Obstbau in Deutschland ist bereits heute von den Folgen des Klimawandels betroffen: steigende Temperaturen, veränderte Niederschlagsverteilung und immer häufiger eintretende extreme Wetterereignisse wie Hagel und Starkregen. Der Erwerbsobstanbau setzt somit vermehrt Hagelschutznetze und […] » Weiterlesen

Finnen nehmen ersten Sand-Akku in Betrieb

Mit einem Sand-Akku wollen Forscher in Finnland das bislang größte Problem “grüner Energie“ lösen. Der erste funktionstüchtige Sand-Akku soll in Finnland “grüne Energie“ für mehrere Monate speichern können. Damit soll ein grundlegendes Problem von Solar- und Windenergie gelöst werden: Die Erzeugung und die Nutzung des Stroms sind oft verschoben. Um die erzeugte Energie auch bei […] » Weiterlesen

Doku „Die Recyclinglüge“ / Doch nicht so grün

Die junge Klimaaktivistin Nina Arisandi, sitzt im Mangrovenwald, umzingelt von Plastikabfällen. Von Lara Kirschbaum / faz.net/aktuell Die investigative Dokumentation „Die Recyclinglüge“ zeigt, dass die Wiederverwertung von Plastik ein Großbetrug weltweiten Ausmaßes ist. Wer glaubt, dass Plastik im gelben Sack gut aufgehoben ist, liegt falsch. Probleme werden gerne so lange ignoriert, bis die Auswirkungen deutlich spürbar […] » Weiterlesen

Höhere Liegenschaftssteuer in Spiez fliesst nicht in Fördertopf

Benjamin Ritter, Parlamentarier der GRÜNE Spiez, wollte, dass die Mehreinnahmen durch die höheren Liegenschaftssteuern in einen separaten Topf fliessen. Aus diesem Topf wiederum wollte er dann klimapositive Sanierungen finanziell unterstützen. Sein Ziel war, dass Spiez einen Beitrag leistet, dass die Schweiz den Pariservertrag einhalten kann. Seine Motion kam jedoch im Gemeinderat nicht gut an. Weder […] » Weiterlesen

17’383 Personen fordern ein Recht zu Reparieren

Jede:r soll selbst entscheiden können, wo, zu welchem Preis und in welchem Umfang ein defekter Gegenstand repariert werden soll. Das fordern 17’383 Unterzeichnende mit der Petition für ein «Recht zu Reparieren» vom Schweizer Parlament. Wir haben die Petition in Bern an das Parlament überreicht. Wie eine repräsentative Befragung zeigt, will die Schweizer Bevölkerung mehr defekte Gegenstände […] » Weiterlesen

Grün gewinnt: Klares Zeichen für mehr Klimaschutz und sozialen Ausgleich

Die GRÜNEN sind hocherfreut über die sensationellen Gewinne bei den Grossratswahlen 2022. Die GRÜNEN konnten ihren Wähler*innenanteil in allen Wahlkreisen auf insgesamt 12,7% ausbauen. Neu sind die GRÜNEN mit 19 Sitzen im Grossen Rat vertreten und damit die drittstärkste Partei. Erfreulich ist insbesondere, dass die GRÜNEN einen Sitz im Oberaargau gewonnen haben und ihren Sitz […] » Weiterlesen