News

So wird weniger mehr

Dialog mit der Nachbarschaft, ohne den Wunsch nach Privatheit zu missachten: Wohnbauten des Ateliers Bow Wow in Tokio.    Bild: zvg Was wäre, wenn…..   » Weiterlesen

Schweizerinnen und Schweizer verteidigen in Volksabstimmung die Menschenrechte

Das klare Nein der Stimmbevölkerung zur «Selbstbestimmungsinitiative», die die Schweizer Bundesverfassung über das Völkerrecht stellen wollte, kommentieren Kumi Naidoo, Generalsekretär von Amnesty International, sowie Manon Schick, Geschäftsleiterin der Schweizer Sektion. «Die Schweizerinnen und Schweizer haben an diesem Wochenende an der Urne ein deutliches Zeichen gesetzt, dass sie in einer Gesellschaft leben wollen, in der die […] » Weiterlesen

Etappensieg für Umweltschützer Gericht stoppt Rodung des Hambacher Forstes

Etappensieg für Umweltschützer Gericht stoppt Rodung des Hambacher Forstes Neue Wende im Streit um den Hambacher Forst: Ein Gericht stoppt die Rodungen des uralten Waldes durch den Energiekonzern RWE. Für die Gegner der Fällaktion ein Teilerfolg – aber die eigentliche Entscheidung steht noch aus. Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hat die Rodung des Hambacher Forstes vorerst untersagt. […] » Weiterlesen

Syril Eberhart ist der Stromrebell 2018

Eine Live-Schaltung mit Stromrebell Syril Eberhart aus Panama. Foto: Heiner Fabry EWS-STROMNACHT II: Der Preis des “Stromrebellen 2018” geht an Syril Eberhart aus der Schweiz. SCHÖNAU (bry). Bei der Schönauer Stromnacht 2018 wurde von EWS-Vorstand Sebastian Sladek die Auszeichnung des Stromrebellen 2018 an den Schweizer Jung-Unternehmer Syril Eberhart verliehen. “Die Auszeichnung wird verliehen an Menschen, […] » Weiterlesen

Grosse Unterschiede bei der Versorgung

Solarstrom im Seeland – Grosse Unterschiede bei der Versorgung Im Berner Seeland werden heute 3,9 Prozent des Strombedarfs durch Solaranlagen gedeckt. Bald sollen es 6 Prozent sein. In Walperswil wird heute über 20 Prozent des Strombedarfs von Solarenergie abgedeckt. Damit liegt die 1000-Seelen Gemeinde im Berner Seeland an der Spitze. Am anderen Ende ist Ligerz; […] » Weiterlesen

Medienmitteilung: Grüne konnten WählerInnenanteil ausbauen

Grossratswahlen 2018 Die Grünen Kanton Bern haben 9.94 % Wähler/innenanteil im Kanton Bern und sind mit 14 Sitzen im Grossen Rat vertreten. Sie gratulieren den gewählten Grossrätinnen und Grossräten. Die drei Jungen Grünen Listen haben überall als beste Jungpartei abgeschnitten. Die Grünen bedauern, dass sie trotz gesteigertem WählerInnenteil einen ihrer Sitze nicht verteidigen konnten. In […] » Weiterlesen